Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Auf einen Blick

Unser Klinikkonzept wird durch vier Faktoren geprägt:

  • Der persönliche Kontakt zum medizinischen Personal
  • Das Engagement des Pflegepersonals und der Therapeutinnen und Therapeuten
  • Eine schmackhafte und ernährungsmedizinisch begründete Ernährung
  • Eine behagliche und freundliche Atmosphäre

Unser besonderes Plus

  • Diabetesschulung für Typ 1 und 2 im Schulungszentrum (DDG)
  • Stationäre und ganztägig ambulante Rehabilitation

Über uns

Klinik RosenbergKlinik Rosenberg

Die Klinik Rosenberg in Bad Driburg ist eine von fünf Rehabilitationskliniken, die die Deutsche Rentenversicherung Westfalen in eigener Trägerschaft unterhält. Sie ist eine modern ausgestattete Schwerpunktklinik für Gastroenterologie, Diabetes und Psychosomatik.

Ein zunehmend großer Anteil von Patientinnen und Patienten wird direkt nach einem Krankenhausaufenthalt (Anschlussrehabilitation) behandelt, um die gezielte Wiedereingliederung ins berufliche und private Lebensumfeld zu beschleunigen.

Krankheitsbilder

Mit folgenden Indikationen können Sie in unserer Klinik behandelt werden

  • Erkrankungen der Verdauungsorgane, sowohl benigne als auch maligne.
  • Stoffwechselerkrankungen, insbesondere Diabetes (Typ 1 und Typ 2) und Übergewicht, endokrinologische Erkrankungen
  • Psychische und Psychosomatische Erkrankungen sowie Traumafolgeerkrankungen und Reizmagen-/Reizdarmsyndrom

Weitere Informationen zu den Krankheitsbildern

Therapeutische Schwerpunkte und Besonderheiten

Während des Aufenthalts bei uns in der Klinik Rosenberg erhalten Sie verschiedene Behandlungsangebote und Therapiemöglichkeiten

  • eine Vielzahl verschiedener Diskussionen und Vorträge mit differenzierten organbezogenen Krankheitsinformationen
  • Spezielle Diätberatungen und Schulungen für Einzelpersonen und in Gruppen
  • Individuelle organbezogene, auch psychosoziale Nachsorge nach Tumoroperationen im Magen-Darm-Bereich
  • Stomatherapie
  • Beginn oder Fortführung einer Chemotherapie
  • Diabetiker-Schulungszentrum: für insulinpflichtige und nicht insulinbedürftige Patienten (Typ 1- und Typ 2-Behandlungszentrum der Deutschen Diabetes-Gesellschaft)
  • Diabetiker-Fußsprechstunde (ein orthopädischer Schuhmacher kommt ins Haus)
  • Sprechstunde bei Sexualproblemen
  • Betreuung begleitender psychosomatischer Störungen in Einzelgesprächen und in Gruppen
  • Suchtberatung bei Medikamenten- und Alkoholproblemen
  • Spezielle Patientengruppen nach Tumor-Operationen, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, krankhaftem Übergewicht, Leber-Pankreas, chronischen Skelettbeschwerden und Osteoporose
  • Kochkurse, an Wochenenden auch für Angehörige
  • Nichtraucherkurse
  • Sozialberatung, insbesondere zur Vorbereitung der beruflichen Wiedereingliederung, Weitergabe von Kontaktadressen Selbsthilfe-Gruppen für Patientinnen und Patienten

Weitere Informationen zur Therapie

Bewertungen

Das Verhältnis zwischen mir als Patienten und dem Personal empfinde ich als sehr freundlich und partnerschaftlich.

Patient der Klinik Rosenberg

Uns ist die Deutsche Rentenversicherung sehr entgegengekommen: Wir haben dort angefragt, ob meine Frau als Begleitperson mitkommen kann und dem ist sofort zugestimmt worden. Und die Klinik hat es auch ermöglicht, ein Doppelzimmer bereitzustellen, sodass wir gemeinsam diese Reha erleben können.

Patient der Klinik Rosenberg

Angebote

Rehabilitation

Neben stationären Behandlungen bieten wir auch ganztägig ambulante Rehabilitation an.

Therapie

Differenzierte organ-/problembezogene Krankheitsinfo durch Vorträge/Diskussionen, Differenzierte Diabetikerbetratung, Biofeedback-Training bei Defäkationsstörungen, Stomatherapie, Physiotherapie mit Bewegungs- und Sporttherapie, Gruppenpsychotherapie und Einzelgespräche, erlebnisorientierte Gruppen, Gruppen für Entspannungsstherapie, indikative Gruppen, edukative Gruppen für gesunde Ernährung und Bewegung, Gruppen für kreatives Tun und Bewegung in Gemeinschaft, Berufs- und Sozialberatung, Trommeln und Bogenschießen

Nachsorge

Wir bieten ein Nachschulungsprogramm Adipositas und Diabetes an. Dieses Programm dauert zwei Wochen und wird circa ein Jahr nach der Rehabilitation angeboten.

Außerdem führt unsere Klinik das Nachsorgeprogramm Psy-RENA durch.

Diagnostik

Gastroenterologisches Röntgen, Sonographie, Endoskopie, Biopsien und Punktionen, LZ-EKG, Ergo-/Spirometrie, 24 h-Bluckdruck-Messung, Blutgasanalyse, Schlafapnoe-Diagnostik, Osteodensitometrie, C13-Analytik, Messung des Körperfett-Gehalts, Pedographie, Labor, Psychologische und psychophysische Tesstverfahren

Ausstattung & Service

Die Klinik verfügt über 199 Einzelzimmer mit Dusche und WC, Telefon, TV-Flachbildschirm und WLAN. Für die Unterbringung einer Begleitperson hält die Klinik Rosenberg einige Doppelzimmer bereit.
Es stehen Aufenthalts-, Fernseh- und Freizeiträume zur Verfügung sowie eine Cafeteria, Tischtennis, Bücherei und Bastelräume zur Freizeitgestaltung. Es werden gemeinsame Spiel-, Sing- und Musizierabende angeboten. Wer möchte, kann am Wochenende mitwandern.

Der psychischen und sozialen Betreuung sowie einer menschlich angenehmen Atmosphäre messen wir einen besonderen Wert zu.

Kennzahlen

  • Beschäftigte

  • Einzelzimmer

  • Meter über dem Meeresspiegel

  • Wir haben ein 28° C warmes Hallenbad.

Kontakt

Klinik Rosenberg